Marseille: Ein Tag in einer Minute | Expedia



Habt ihr auch Lust auf ein bisschen Orient in Europa bekommen? Wir haben tolle Reiseangebote für Marseille für euch:

Dieses Video wurde von FramFilm.no produziert.

WEBSITE ►

FACEBOOK ►
TWITTER ►
PINTEREST ►
INSTAGRAM ►

Eine Minute Marseille – Hafenmetropole mit orientalischem Flair

Marseille ist die älteste und nach Paris zweitgrößte Stadt Frankreichs. Die Nähe zu Nordafrika sorgt seit jeher für eine rege Einwanderung, vor allem aus Algerien, und die Hafenmetropole ist heute ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen. Vom typischen Südfrankreich-Touristen meist links liegen gelassen oder nur als Durchgangsstation wahrgenommen, hat Marseille seinen Besuchern enorm viel zu bieten: Kunst- und Kulturinteressierte finden hier zahlreiche imposante historische Bauwerke, Wanderfreunde können auf spektakulären Wegen am Mittelmeer entlangstreifen, und auch Strandliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Bei dem reichhaltigen kulinarischen Angebot, das neben frischen Leckereien aus dem Meer vor allem auch von orientalischen Spezialitäten geprägt ist, kommen auch Gourmets voll auf ihre Kosten.

In unserem fantastischen Video sind unter anderem folgende Highlights zu sehen – könnt ihr sie alle entdecken?

♦ Vieux-Port ♦ (0:12)
Der Alte Hafen ist das pulsierende Herz von Marseille. Hier, wo im glitzernd blauen Wasser Fischer- und Sportboote vor Anker liegen, findet man angeblich die einzig wahre Bouillabaisse. Vom Hafen aus kann man verschiedene Bootsfahrten zu den spektakulären Kalksteinklippen der Calanques oder zu den vorgelagerten kleinen Inseln unternehmen. Mehr lesen:

♦ Kathedrale von Marseille ♦ (0:17)
Die meist als „Cathédrale de la Major“ bezeichnete Kathedrale von Marseille stammt aus dem 19. Jahrhundert. Sie vereint gotische und romanische Stilelemente mit byzantinisch inspirierten Details. Das Bauwerk ist in etwa so groß wie der Petersdom in Rom und bietet Platz für 3000 Besucher.

♦ Notre-Dame de la Garde ♦ (0:27)
Auf einem Hügel über Marseille thront weithin sichtbar das Wahrzeichen der Stadt, die Marien-Wallfahrtskirche, die im Volksmund „La Bonne Mère“ (die gute Mutter) genannt wird. Die kontrastierenden Farben des Mauerwerks verleihen dem Bauwerk einen orientalischen Charakter. Von hier oben bietet sich ein fantastischer Blick über die ganze Stadt, den Hafen und das Meer.

♦ Château d‘If ♦ (0:39)
Diese kleine Festung auf der gleichnamigen Felseninsel vor Marseille lohnt einen Bootsausflug. Sie wurde im 16. Jahrhundert für König Franz I. erbaut und schon bald danach in ein Gefängnis umgewandelt. Das Château d‘If dient auch als Schauplatz für Alexandre Dumas‘ weltberühmten Roman „Der Graf von Monte Christo“.

♦ Plage Borély ♦ (1:11)
Wer eine Pause vom Sightseeing benötigt, ist an diesem Strand genau richtig. Hier lässt es sich wunderbar in der Sonne entspannen und das ruhige, herrlich blaue Meer lädt zum Baden und Schwimmen ein. Bars und Restaurant sorgen für das leibliche Wohl und vom Riesenrad aus kann man einen tollen Ausblick über den Strand und das Meer genießen. Mehr lesen:

Für die Videoproduktion kamen verschiedene Tools und Techniken zum Einsatz, um die Stadt künstlerisch in Szene zu setzen und ihre Highlights vorzustellen. Dank Timelapse, Hyperlapse und einer sensationellen 4K-Auflösung wird das Reiseziel von seiner besten Seite gezeigt. Zusätzlich sorgen Filmflüge und Drohnen-Aufnahmen für eine einzigartige Vogelperspektive – wann sieht man Marseille schon mal von oben?

Source: UCxBGiDHPHkYWa59zWByd1rA YouTube Channel

6 thoughts on “Marseille: Ein Tag in einer Minute | Expedia

  • October 25, 2020 at 8:53 am
    Permalink

    J'ai oublier mon cœur á Marseille..ich hab einen Song über diese tolle Stadt geschrieben. Hört mal rein 🙂

    Reply
  • October 25, 2020 at 8:53 am
    Permalink

    Die Stadt ist so geil, war noch nie dort machen dieses Jahr eine europatour und besuchen die Stadt auch. Vielen Dank suuper Video sieht echt geil aus und geil präsentiert, von mir ein Daumen 👍🔥

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *